Inselrundfahrt

von littletravelfamily

Heute morgen bzw. mittag sind wir mit einem Longtailboot raus aufs Meer geschippert. Erste Station war die Monkey Bay. Naja… so lala… viele Affen (echte und menschliche) tummeln sich da am Strand und wollen gefüttert und beachtet werden.

Thailand Monkey Bay

Als nächstes ging es weiter in eine Bucht. Umgeben von hohen Felsen konnten wir hier ausgiebig baden.  Richtig toll mal wieder in türkisblauem Wasser zu plantschen. Danach war „Snorkel Snorkel“ dran. Leider waren nur wenige Arten von Fischen und farblose Korallen zu sehen. Aber endlich konnte ich mal die Unterwasserfunktion meiner Kamera testen. Funktioniert prima 🙂

Thailand Koh Phi Phi

Der Höhepunkt des Ausflugs war Maya Bay – der Strand an dem der Film „The Beach“ gedreht wurde. Prinzipiell ein schönes Fleckchen Erde, aber leider (wie schon angekündigt) komplett mit Booten und Touristen überbevölkert. Da wir aber 3 Stunden an dem Strand verbrachten, kamen wir tatsächlich auch in den Genuss den Strand fast menschenleer zu betrachten. Leider war zu diesem Zeitpunkt der Akku unserer Kamera schon leer 🙁

Thailand

Die Rückfahrt nach Koh Phi Phi war dann recht abenteuerlich. Kurz nach dem wir wieder in See gestochen sind zog  ein heftiges Gewitter auf und unsere kleine Nussschale schaukelte heftig auf offenem Meer und wir wurden in regelmäßigen Abständen von hohen Wellen komplett geduscht. Egal in welche Richtung man blickte, man sah nur Meer, Wellen, Regen und eine graue Wand… nirgends war Land in Sicht… irgendwie ein komisches Gefühl. Zumal alle Schwimmwesten zu diesem Zeitpunkt auch schon vergriffen waren. Unser Steuermann fuhr mit Taucherbrille… beruhigend 😉 Auch die Blitze, die den kompletten Himmel durchzogen, machten die Sache nicht gerade angenehmer. Nach einer Stunde hatten wir dann glücklicherweise, komplett durchnässt wieder festen Boden unter den Füßen… morgen steht dann wieder eine längere Fahrt an…  14,5 Stunden sind wir unterwegs bis wir dann in Koh Tao ankommen 🙂

Auch interessant

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Wir nehmen an, dass dies OK für dich, du kannst es aber auch abschalten. Akzeptieren Mehr